Ausweichsitz der Landesregierung NRW

ausweichsitz

Es gibt wieder ein neues Album.
In den Zeiten des Kalten Krieges musste jedes Bundesland einen Ausweichsitz betreiben, der im Falle eines Atomkrieges genutzt worden wäre. Von den Ausweichsitzen hätten die Landesregierung Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung eingeleitet. Die Ausweichsitze waren also zum Zivilschutz und nicht als Militärbunker vorgesehen. Der Ausweichsitz der Landesregierung NRW liegt in der Eifel, in Kall-Urft und gilt wohl als besterhaltener Ausweichsitz. Im Ausweichsitz werden heute Führungen durchgeführt, u.a. mehrmals im Jahr Fototage inkl. Verpflegung. Ich kann einen Fototag sehr empfehlen, da wirklich alles noch gut erhalten ist und auch fast vollständig ist:
http://www.ausweichsitz-nrw.de bzw. http://www.ausweichsitz-nrw.de/die-fuehrungen/fototage

© 2007-2019 Thorsten Kiefer